Tour Gallery

12 Tage Schönheit des Kaukasus

Kulturelle Feiertage

From: 1035 €

Tour detauiled info

Überblick

Reserve Now

Beginn: Tbilisi
Verfügbar: MAI-OKT
Gesamtfahrstrecke: 1720 km
Dauer: 12 TAGE

Die private Tour zu den Bergen des Kaukasus und den wunderschönen Küsten des Schwarzen Meeres umfasst die wichtigsten kulturellen, historischen und natürlichen Sehenswürdigkeiten auf dem Territorium Georgiens.  Besuchen Sie sieben Regionen Georgiens: Kartlien, Imeretien, Samzche-Dschawachetien, Samegrelo (Mingrelien), Swanetien, Adschara und Guria; die wichtigsten Städte und Bergstädte des Landes: Tbilisi, Mzcheta, Gori, Kutaisi, Sugdidi, Achalziche, Mestia and Batumi; Erkunden Sie die alten Höhlen und Schluchten in Wardsia, Martwili und Okaze und die mittelalterlichen historischen Denkmäler in Mzcheta, Gelati und Uschguli, die als Weltkulturerbe anerkannt sind. Die ganze Schönheit des Kaukasus ist genau hier, genießen Sie Ihre Reise!

„Schönheit des Kaukasus“ wird von professionellen und erfahrenen Mitarbeitern begleitet, die Ihre Reise reibungslos und angenehm gestalten.

Sehenswürdigkeiten zu besuchen

Route


Tag zu tag

Treffen Sie sich am Flughafen. Transfer zum Hotel.

Übernachtung in Tbilisi.

Fahrstrecke: 276 km

Nach dem Frühstück checken Sie aus und fahren nach Mzcheta – der alten Hauptstadt von Iberien, dem ehemaligen Königreich des frühen georgischen Königreichs. Besuchen Sie in Mzcheta UNESCO-Welterbestätten: Swetizchoweli Kathedrale 11. Jh., und  Dschwari Kloster 6. Jh.

Nächste Stadt ist Gori. Optionaler Besuch des Josef Stalin Museums aus der Sowjetzeit, das aus Stalins Gedenkhaus, Museumsgebäude mit Turm und einem persönlichen Zug mit seinem Arbeitszimmer besteht.

Von Gori  fahren Sie in Richtung der antiken Höhlen von Uplisziche, die als die älteste städtische Siedlung gelten, die auf dem Gebiet des heutigen Georgiens entdeckt wurde. Komplex besteht aus Tunneln, Wohnhöhlen, Gebetshallen, Straßen, Märkten und römischem Theater, das in Sandsteinfelsen gehauen wurde.

Weiter geht es in den westlichen Teil Georgiens zur drittgrößten Stadt – Kutaisi. Auf dem Weg über den Rikoti-Pass machen Sie ein paar Stopps bei lokalen Töpfer- und Bauernmärkten.

Bevor Sie Kutaisi betreten, besuchen und besichtigen Sie die Gelati-Akademie und das Kloster sowie die Bagrati-Kathedrale, die beide während des georgischen goldenen Zeitalters vom 11. bis 13. Jahrhundert erbaut wurden und von der UNESCO als Weltkulturerbe gelistet sind.

Übernachtung in Kutaisi.

Fahrstrecke: 73 km

Am dritten Tag nach dem Frühstück im Hotel erkunden wir die Prometheus-Höhle – eine der beliebtesten und größten Höhlen Georgiens. Die Höhle verfügt über einen 1,8 km langen Weg, der für Besucher geöffnet ist, voller verschiedener Arten von Stalaktiten, Stalagmiten, unterirdischen Flüssen und Seen.

Von der Prometheus-Höhle setzen wir unsere Reise zu einem anderen Naturdenkmal fort – der Martwili-Schlucht, die über Millionen von Jahren vom Fluss Abasha geschaffen wurde. Es ist möglich, eine Bootsfahrt zu machen und zum 7 Meter hohen Wasserfall des Canyons zu gelangen. Von der Schlucht fahren wir in die kleine Stadt Martwili. 

Übernachtung in Martwili.

HINWEIS: Die Prometheus-Höhle ist montags nicht für Besucher geöffnet.

Fahrstrecke: 182 km

Nach dem Frühstück im Hotel fahren wir nach Swanetien – eine Bergregion im Kaukasus. Vor unserer Ankunft machen wir Halt am Enguri-Damm – einem Wasserkraftwerk in Georgien, das am Enguri-Fluss gebaut wurde und einer der höchsten Betonbogenstaumauern der Welt ist. Danach erreichen wir Mestia, das Verwaltungszentrum von Swanetien.

Übernachtung is in Mestia.

Nach dem Frühstück im Hotel beginnen wir die Swanetien-Erkundungstour. Zuerst besuchen wir das Margiani-Museum das die authentische lokale Lebensweise der Swanen präsentiert.

Als nächstes besuchen Sie das Swanetische Museum für Geschichte und Ethnographie in Mestia. Das Museum verfügt über eine reiche Sammlung mit einzigartigen mittelalterlichen Ikonen, alten Manuskripten und anderen ethnografischen Artefakten, die mit der einheimischen Swan-Bevölkerung verbunden sind.

Übernachtung in Mestia.

 

Wahlweise: MESTIA – USCHGULI – MESTIA 

Fahrstrecke: 100 km

Es ist möglich, von Mai bis Oktober eine zusätzliche Fahrt mit einem 4 x 4 Jeep in die Uschguli  Gemeinde, zu unternehmen. Uschguli ist eine Gemeinde in Swanetien, die aus 4 verschiedenen Dörfern besteht. Auf 2200 Metern über dem Meeresspiegel gelegen, ist Uschguli einer der höchstgelegenen durchgehend bewohnten Orte Europas. Aufgrund seiner abgelegenen Lage und der gut erhaltenen authentischen Lebensweise wurde Uschguli von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Die Straße nach Uschguli führt durch die Svan-Dörfer Ipari und Kala, wo wir einen Zwischenstopp einlegen und die lokalen mittelalterlichen Kirchen mit alten Fresken und Wandmalereien besichtigen können. Eine kurze und leichte Wanderung zu den Ausläufern des Schchara-Gletschers ist ebenfalls möglich. Schchara (5068 m) ist der höchste Berg Georgiens und der dritthöchste in Europa. Am Abend kommen wir zurück nach Mestia.

Fahrstrecke: 267 km

Tag 6 beginnt mit dem Frühstück im Hotel. Am Morgen fahren wir nach Sugdidi – einem Verwaltungszentrum der Region Samegrelo, wo wir den Dadiani-Palast und das Geschichtsmuseum besuchen werden. Der Palast diente einst als Residenz des mingrelischen Adelshauses Dadiani. Heutzutage verfügt der Komplex über ein Museum, eine Hofkirche und einen botanischen Garten.

Von Zugdidi erreichen wir Batumi – die Hauptstadt von Adscharien, gelegen am Ufer des Schwarzen Meeres. Auf der Batumi-Stadtrundfahrt besuchen wir folgende Sehenswürdigkeiten und Orte: Piazza-Platz; Statuen von Jason und Medea aus der griechischen Mythologie; bewegende Skulptur von Ali und Nino von Tamara Kwesitadse. Schließlich machen wir einen Spaziergang entlang des Batumi-Boulevards und genießen am Abend das Licht der tanzenden Fontänen.

Übernachtung in Batumi.

Fahrstrecke: 50 km

Nach dem Frühstück im Hotel fahren wir zum grünen Kap, wo sich der Botanische Garten Batumi befindet. Einzigartig ist der Garten durch seine Artenkombinationen aus ganz unterschiedlichen Klimazonen.

Weiter geht es zur Festung Gonio – eine gut erhaltene römische Festung aus dem 1. Jh. AD, 10 Kilometer von Batumi entfernt. Am Abend kehren wir nach Batumi zurück.

Übernachtung in Batumi.

Fahrstrecke: 274 km

Am 8. Tag nach dem Frühstück im Hotel fahren wir zum Bordschomi Spa-Kurort. Wir können eine kurze Bordschomi-Tour machen, den Bordschomi-Nationalpark besuchen und das berühmte lokale natürliche Mineralwasser "Bordschomi" aus den Quellen probieren. Die Mineralwässer von Bordschomi sind seit dem 19. Jh. berühmt. und werden in verschiedene Länder der Welt exportiert.

Übernachtung in Bordschomi.

Fahrstrecke: 218 km

Nach dem Frühstück im Hotel fahren wir nach Achalziche, um die Rabati Castle zu besuchen. Rabati besteht aus einer Burg aus dem 14. Jahrhundert, mehreren Kirchen, einer Moschee, Synagoge und einem Museum. Museum präsentiert alte gedruckte Bücher, Manuskripte, archäologische und numismatische Sammlungen, Fotosammlungen usw.

Wir erkunden Samzche-Dschawachetien weiter und fahren zum Höhlenkloster Wardsia, das sich am Ufer des Flusses Mtkwari befindet. Wardsia ist ein mittelalterliches Felsenkloster, das im 12. Jh. gegründet wurde, von der berühmten Königin Tamar von Georgien.

Übernachtung in Bordschomi.

Fahrstrecke: 160 km

Am 10. Tag fahren Sie nach dem Frühstück im Hotel zurück nach Tbilisi und starten die Stadtrundfahrt. Zuerst besuchen wir die Dreifaltigkeitskathedrale von Tbilisi (Sameba), eine der höchsten orthodoxen christlichen Kirchen der Welt. Von Sameba fahren wir zum Metechi-Plateau und zur Metechi-Kirche, die im 5. Jahrhundert erbaut wurde, auf der erhöhten Klippe über dem Fluss Mtkwari und dem alten Stadtteil Tbilisi gelegen. Als nächstes fahren wir nach Narikala – eine alte Festung mit Blick auf Tbilisi vom Berg, die mit einer Luftseilbahn vom Rike-Park aus erreicht werden kann.

Von der Festung Narikala schlendern wir hinunter in die Altstadt voller Attraktionen und Sehenswürdigkeiten: Nationaler botanischer Garten Georgiens, Dschumah-Moschee, Legwtachewi-Schlucht und Wasserfall, Abanotubani – historisches Schwefelbadeviertel von Tbilisi.

Übernachtung in Tbilisi.

Am 11. Tag setzen wir die Besichtigung-Tour durch Tbilisi fort. Nach dem Frühstück nehmen wir eine Straßenbahn und fahren auf den Berg Mtazminda und besuchen das Mtazminda-Pantheon der Schriftsteller und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, die größte Nekropole in Tbilisi, in der viele berühmte Schriftsteller, Wissenschaftler, Nationalhelden und andere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens begraben sind. Von Mtazminda geht es weiter zum Georgischen Nationalmuseum in der Rustaweli-Allee. Das Museum verfügt über zahlreiche verschiedene Sammlungen, die Artefakte der Natur- und Menschheitsgeschichte, reiche ethnographische und archäologische Sammlungen aus verschiedenen historischen Epochen usw.

Wir können einen Spaziergang entlang der Rustaweli-Allee machen und einen Blick auf die Gebäude des georgischen Parlaments, das Rustaweli-Nationaltheater und das georgische Nationalopern- und Balletttheater von Tbilisi werfen. Wir können auch die gläserne Friedensbrücke, die Schardeni-Straße und den Maidan-Platz besuchen, die voller Straßencafés, Bars, Restaurants, Souvenirläden und Kunstgalerien sind.

Am Abend können Sie in der Tbilisi Mall einkaufen – einem der größten Einkaufszentren im Kaukasus. Die Tbilisi Mall liegt im Zentrum von Tbilisi an der Rustaweli-Allee und bietet eine große Auswahl an Geschäften vieler berühmter internationaler Marken. Im Einkaufszentrum finden Sie auch einen Obst- und Gemüsemarkt, Bankeinrichtungen, ein Kino mit mehreren Leinwänden und ein Familienunterhaltungszentrum.

Übernachtung in Tbilisi.

Nach dem Frühstück Check-out aus dem Hotel und Transfer zum internationalen Flughafen Tbilisi.

Einschlüsse


Inbegriffen

Staff:

  • Professioneller Reiseleiterservice Professioneller Fahrerservice

Transportierung:

  • 2 x APT-HTL-Transfers in einem komfortablen Auto mit Klimaanlage
  • Transport mit einem komfortablen Auto mit Klimaanlage
  • 4x4 SUV Delica Service nach Uschguli - am Tag 5

Unterkunft in den Hotels:

  • 3 x Nächte-Tbilisi
  • 1 x Nacht-Kutaisi
  • 1 x Nacht-Martwili
  • 2 x Nächte-Mestia
  • 2 x Nächte-Batumi
  • 2 x Nächte-Bordschomi

Mahlzeiten:

  • 11 x Frühstück-an Tagen  2- 12
  • 2 x Abendessen-an Tagen 4, 5

Unterhaltung und anderes:

  • Wasser (2 x Flaschen pro Person täglich)
  • Ausflüge laut Programm
  • Eintrittspreise laut Programm
  • Alle Steuern

Ausbegriffen

  • Versicherung
  • Flugtickets
  • Früher Einchecken/später Auschecken
  • Alkoholische Getränke
  • Nicht erwähnte Dienstleistungen

Preis


Preis

 

2020 EUROPREISE pro Person:

Erwachsene in der Gruppe

1

2

4

6

8

10+1

SS

3* Hotels

2551

1587

1321

1157

1045

1035

143

Notiz: Der Preis ist in EUR pro Person angegeben und basiert auf Doppel-/Zweibettzimmern

SS – Aufpreis für Einzelzimmerunterkunft

TD – Rabatt für Dreibettzimmer (gilt nur für Erwachsene)

Bei 10+Personen ist 1 Person aus der Gruppe KOSTENLOS.

 

KINDERPOLITIK:
0-4 Jahre - Kostenlos
5-6 Jahre - 50 % Abzug
7-9 Jahre - 30 % Abzug
10 Jahre und älter - Erwachsenenpreis

Richtungen


Mehr Info


Mehr Info

*Anzahlung wird vom Gesamtreisepreis abgezogen.

Der Restbetrag kann auf eine der folgenden Arten bezahlt werden:

  • Banküberweisung - in der Währung EUR/USD/GBP, spätestens zwei Wochen vor Tourbeginn
  • VISA/Master-Karte - nur in GEL (lokale Währung) in Tbilisi, vor Beginn der Tour, direkt zu Ihrem Reiseleiter über das POS-Terminal. Kartenservicegebühr +3%
  • Bargeld – nur GEL, direkt zum nächsten TBC-Bankbüro oder TBC-Bank-Cash-Terminal spätestens zu Beginn der Tour.

Für eine größere Gruppe oder eine individuelle Reiseroute kontaktieren Sie uns bitte unter travel [at] georgianholidays.com

Die Stornierung ist vor 7 Tagen ab dem Starttag kostenlos.

  • Die Anzahlung von 60 Euro ist nicht erstattungsfähig.

Wenn Tourist die gebuchte Tour aus bestimmten Gründen storniert, die nicht vom Reiseveranstalter abhängen, werden die folgenden Beträge als Geldstrafe zurückgehalten:

  • 50% der Gesamtkosten des touristischen Produkts bei Stornierung der Tour 7 Tage oder weniger vor der Tour;
  • 100% der Gesamtkosten des touristischen Produkts aufgrund des Nichterscheinens des Touristen.

Bewertungen


Bewertungen

0 Stars

0 total points


Bewertungen nicht gefunden!

Bewertung schreiben

Terrible Poor Average Very Good Excellent

I certify that this review is based on my own experience and is my genuine opinion of this establishment and that I have no personal or business relationship with this establishment, and have not been offered any incentive or payment originating from the establishment to write this review.



Trip Advisor


Tour Radar