Tour Gallery

10 Tage Entdeck Georgien

Kulturelle Feiertage

From: 757 €

Tour detauiled info

Überblick

Reserve Now

Startet von: Tbilisi
Verfügbar: APR-OKT
Entfernung: 1462 KM
Dauer: 10 TAGE

Entdeck Georgien ist eine maßgeschneiderte private Tour und führt Sie in vier verschiedene Teile des Landes: Kartlien (Zentralbereich), Samzche-Dschawachetien (Südwesten), Imeretien (Westgeorgien) und Chewi (Norden). Die Tour umfasst das Hochland des Großen Kaukasus, Naturwunder der Imeretien-Schutzgebiete - Prometheus-Karsthöhlen, Kintschcha-Wasserfall, alte Höhlenstadt Wardsia und Uplisziche, UNESCO-Welterbestätten von Kutaissi und Mzcheta, Kasbegi-Nationalpark, Martwili-Schlucht und andere Naturschutzgebiete, Städte und Museen.

Wir freuen uns, Sie in Georgien begrüßen zu dürfen!

Sehenswürdigkeiten zu besuchen

Route


Tag zu tag

Ankunft am internationalen Flughafen Tbilisi. Treffen und Begrüßung in der Ankunftshalle und Transfer zum Hotel in Tbilisi.

Übernachtung in Tbilisi.

Fahrstrecke: 252 km

Die Tour beginnt nach dem Frühstück im Hotel. Checken Sie aus und treffen Sie Ihren Guide in der Hotellobby.
Heute verlassen Sie Tbilisi für zwei Nächte nach Achalziche.

Fahren Sie durch die Region Kartlien und beginnen Sie mit der Besichtigung von Mzcheta – der Hauptstadt des ehemaligen Königreichs Kartlien (Iberia). In Mzcheta besuchen wir zwei UNESCO-Welterbestätten: das Dschwari-Kloster und die Swetizchoweli-Kathedrale.

Weiterfahrt nach Gori – einem kleinen Ort im Zentrum von Kartlien. Machen Sie eine kurze Gori-Tour, besuchen Sie die Gori-Festung – eine mittelalterliche Zitadelle auf einem Hügel, die einen Panoramablick auf Gori bietet. Das Stalin-Haus-Museum befindet sich in der Nähe. Der Museumsbesuch ist optional.

Begeben Sie sich zum alten Höhlenkomplex von Uplisziche. Diese älteste städtische Siedlung stammt aus dem 1. Jahrtausend v. Chr. und liegt 15 km von Gori entfernt. Auf einer Fläche von etwa 8 Hektar diente Uplisziche als wichtiges religiöses, politisches und wirtschaftliches Zentrum im vorchristlichen Königreich Kartlien. Heute können Besucher in den Ruinen von Uplisziche Straßen, Kammern, Tunnel und einen Theatersaal finden.

Fahrt in die Region Samzche-Dschawachetien, am Abend Ankunft in Achalziche – der größeren Stadt in der Schlucht des Flusses Pozchowi.

Übernachtung in Achalziche.

Optional: Museum von Josef Stalin in Gori.

Fahrstrecke: 126 km

Nach dem Frühstück im Hotel besuchen Sie die Hauptattraktion der Stadt Achalziche – die Burg Rabati. Rabati ist das historische Viertel auf dem Hügel, wo die Festung aus dem 9. Jahrhundert im Mittelalter mehrmals umgebaut wurde. Hier sind der Palast der Familie Herzog Dschakeli, eine Festung, eine orthodoxe Kirche, eine Moschee, eine Synagoge, eine katholische Kirche und ein Museum in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Die Exkursion dauert etwa 45 Minuten.

Fahren Sie entlang des Flusses Mtkwari zur Stadt Aspindsa, den Festungen Chertwisi und Tmogwi und dem Höhlenkloster Wardsia. Wardsia ist ein mittelalterlicher, in den Fels gehauener Höhlenkomplex, der auf 13 Ebenen in das vulkanische Gestein gehauen wurde, mit zahlreichen internen Gängen, geheimen Tunneln, Kapellen und Wohnhäusern. Die Haupthalle ist mit wunderschönen Wandmalereien aus dem 12. Jh. bedeckt. Die Wardsia-Tour dauert etwa 1 Stunde.

Am Abend kehren wir nach Achalziche zurück.

Übernachtung in Achalziche.

Fahrstrecke: 178 km

Am vierten Tag nach dem Frühstück checken Sie aus und fahren zum Bordschomi Resort. Besuchen Sie den Nationalpark Bordschomi, probieren Sie das lokale Mineralwasser „Borjomi“ und machen Sie einen Spaziergang durch den Park.

Nach der Tour in Bordschomi fahren Sie über den Rikoti-Pass (gepflastert 130 km 2 h 20 min Fahrt) nach Westgeorgien durch einen Tunnel, der Ost- und Westgeorgien verbindet. Auf dem Weg halten Sie am Kloster Ubisa (9. Jh.), das vom Künstler Damiane (14. Jh. Fresken) wunderschön bemalt wurde.

Ankunft im Gelati Kloster und Akademie, dem brillanten Beispiel der georgischen goldenen Ära des 12. Wandmalerei, Mosaik und Architektur sind wahre Meisterwerke des Mittelalters und gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Am Abend Ankunft in Kutaisi – dem Verwaltungszentrum der Region Imeretien. Genießen Sie einen abendlichen Rundgang durch Kutaisi, besuchen Sie die Bagrati-Kathedrale, den Hauptplatz um den Brunnen, den Zentralpark und checken Sie im Hotel ein.

Übernachtung in Kutaisi.

Fahrstrecke: 146 km (3 h) https://goo.gl/maps/8JzvTC5sY72uav8g8

Erkunden Sie heute die Naturwunder der Schutzgebiete von Imeretien und einen kleinen Teil der Region Mingrelien.

Besuchen Sie zuerst die Okaze-Schlucht und die Martwili-Schlucht. Am zweiten Teil des Tages besuchen Sie die Prometheus-Höhle – eine tiefe Karsthöhle in der Nähe der Stadt Zkaltubo, die einen 1,8 km langen Weg mit Stalaktiten, Stalagmiten, unterirdischen Flüssen und Seen bietet, die für Besucher geöffnet sind.

Am Abend Rückfahrt nach Kutaisi.

Übernachtung in Kutaisi.

Fahrstrecke: 296 km

Nach dem Frühstück Abfahrt zum Skigebiet Gudauri. Heute fahren wir nach Norden und die nächsten zwei Tage sind der Beobachtung des großen Kaukasus gewidmet. Unterwegs machen Sie einen Fotostopp am Stausee Dschinwali und besuchen den Architekturkomplex Ananuri in der Schlucht des Flusses Aragwi.

Der Kinderspielplatz ist schön in der Nähe der Festung Ananuri gelegen. Nehmen Sie sich Zeit, um im frischen Bergwasser von Dschinwali zu schwimmen.

Setzen Sie den Weg nach Norden zum Großen Kaukasus fort und erreichen Sie das Skigebiet Gudauri, das auf einer Höhe von 2196 Metern über dem Meeresspiegel liegt.

* Optional: Paragliding und Rafting können in der Nähe arrangiert werden.
* Optional: Weinprobe im Weingut Chateau Muchrani

Übernachtung im Gudauri-Hotel.

Fahrstrecke: 99 km

Nach dem Frühstück beginnen Sie ein ganztägiges Abenteuer in der Provinz Chewi und im Kaukasus. Von Gudauri fahren wir nach Kasbegi – Hauptstadt und Verwaltungszentrum des bergigen Chewi. Die Straße erreicht 2395 m über dem Meeresspiegel am Dschwari-Pass, der Wasserscheide der Flüsse Aragwi und Tergi. Halten Sie für eine Aussichtsplattform und genießen Sie die schneebedeckten Gipfel des Kaukasus.

Danach kommen wir in Stepanzminda in der Gemeinde Kasbegi an. Der Berg Gergeti ist ein ausgezeichneter Ort für kurze Wanderungen und für einen Panoramablick von der Dreifaltigkeitskirche Gergeti (14. Jh.). Die Kirche liegt wunderschön auf der Spitze und überblickt die Dörfer der Region Kasbegi. Es ist Teil des Kasbegi-Nationalparks. Bei klarem Wetter ist von hier aus der Kasbegi-Gletscher (5054 m) sichtbar.

Weiter geht es zur Dariali-Schlucht, einer schmalen Schlucht entlang des Flusses Tergi. Gehen Sie zu den Gweleti-Wasserfällen, besuchen Sie das Dariali-Kloster des Heiligen Michael und Gabriel und sehen Sie die georgisch-russische Grenze (14 km von Stepanzminda).

Von Dariali kehren Sie nach Gudauri zurück. Nehmen Sie sich in der Nähe des Dorfes Kobi einen Moment Zeit und lassen Sie die Seilbahn Kobi-Gudauri nicht aus – ein unglaubliches Erlebnis!

Übernachtung in Gudauri.

Fahrstrecke: 121 km

Frühstück im Hotel; checken Sie aus und fahren Sie nach Tbilisi.

Besuchen Sie zuerst die Chroniken Georgiens – ein spätes sowjetisches Denkmal in der Nähe des Tbilisi-Meeres. Das Denkmal wird als „modernes georgisches Stonehenge“ bezeichnet. Es wurde 1980 errichtet und zeigt verschiedene historische und religiöse Ereignisse, die im Land stattfanden. Von diesem Punkt aus können wir einen Panoramablick auf die Stadt Tbilisi genießen.

Als nächstes fahren wir zum georgischen Nationalmuseum. Das Museum beherbergt zahlreiche archäologische und ethnographische Sammlungen aus verschiedenen historischen Epochen und Epochen.

Spazieren Sie anschließend die Rustaweli-Allee entlang, werfen Sie einen Blick auf die Gebäude des georgischen Parlaments, das Rustaweli-Nationaltheater und das georgische Nationalopern- und Balletttheater von Tbilisi. Es ist auch möglich, im Einkaufszentrum Tbilisi einkaufen zu gehen – gelegen an der Rustaweli-Allee mit zahlreichen bekannten Markengeschäften, Bankeinrichtungen, Multi-Screen-Kino, einem Familienunterhaltungszentrum usw.

Übernachtung in Tbilisi.

Nach dem Frühstück setzen Sie die Stadtrundfahrt durch Tbilisi fort. Fahren Sie zur Agmaschenebeli-Allee und machen Sie einen Spaziergang im renovierten Viertel „Neu-Tiflis“. Hier können wir auf dem Tbilisi Flohmarkt auf der Trockenbrücke Halt machen, wo Sie eine große Auswahl an Antiquitäten finden, wie handgefertigten Schmuck, alte Militärmedaillen aus dem Zweiten Weltkrieg, Besteck im sowjetischen Stil, alte Emaille, Vintage-Kameras und viel mehr.

Von der Trockenbrücke fahren wir in die Altstadt von Tbilisi. Wir besuchen die Basilika von Antschischati – die älteste Kirche (erbaut im 6. Jahrhundert) der Stadt, die Residenz des Patriarchen der georgisch-orthodoxen Kirche – die Kathedrale der Heiligen Dreifaltigkeit von Tbilisi, die auch eine der höchsten orthodoxen Kirchen in . ist die Welt.

Fahren Sie in Richtung Rike-Park, überqueren Sie die gläserne Friedensbrücke und nehmen Sie eine Seilbahn, die uns zur Festung Narikala bringt, einer mittelalterlichen Festung auf dem Berg mit Blick auf Tbilisi. Schließlich schlendern wir von Narikala zurück in die alten Viertel, besuchen die Schlucht von Legwtachewi und den Wasserfall und fahren weiter zum Schwefelbadehausviertel (Abanotubani), dem Meidan-Platz und der Scharden-Straße. In diesen Gegenden gibt es viele Straßencafés, Bars, Restaurants, Kunstgalerien und Souvenirläden.

Am Abend fahren Sie mit einer Standseilbahn auf den Mtazminda-Berg, wo wir das Mtazminda-Pantheon der Schriftsteller und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens besuchen können – die größte Nekropole in Tbilisi, in der einige der prominenten Schriftsteller, Künstler, Wissenschaftler und anderen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens begraben sind.

Übernachtung in Tbilisi.

Nach dem Frühstück Check-out aus dem Hotel und Transfer zum internationalen Flughafen Tbilisi für den Abflug.

Wir hoffen, wieder Ihr Gastgeber zu sein.

Guten Flug!

Einschlüsse


Inbegriffen

Transportierung:

  • 2 x Flughafentransfers von/zum Tbilisi-Hotel mit einem komfortablen Fahrzeug
  • Privater Transport mit einem komfortablen Fahrzeug

Privatpersonal:

  • Professioneller Reiseführerservice während der Tour

Unterkunft:

  • 3 x Übernachtungen in Tbilisi im 3* Hotel Brigitte (oder ähnlich)
  • 2 x Übernachtung in Achalziche im 3* Hotel Tiflis (oder ähnlich)
  • 2 x Übernachtungen in Kutaissi im 3* Hotel Bagrati 1003 (oder ähnlich)
  • 2 x Übernachtung in Gudauri im 3* Hotel Alpina (oder ähnlich)

Mahlzeiten:

  • 9 x Frühstück-an den Tagen 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
  • 2 x Abendessen-an den Tagen 6, 7

Andere:

  • 2 x Wasserflaschen pro Person täglich
  • Ausflüge gemäß Gebühren laut Programm
  • Alle Steuern

Ausbegriffen

  • Visagebühren & Reiseversicherung
  • Flugtickets
  • Früher Check-in/später Check-out
  • Mahlzeiten und alkoholische Getränke
  • Optionale* Dienstleistungen

Preis


Preis

 

Gruppengröße

Preis pro Erwachsener

Solo

€ 2020

2-3 Personen

€ 1230

4-5 Personen

€ 996

6-7 Personen

€ 858

8-9 Personen

€ 780

10-15 Personen

€ 757

Online-Buchungskaution*: 

€ 60

Die oben genannten Preise (außer für Solo) basieren auf zwei Personen, die sich eine Zweibett-/Doppelzimmerunterkunft teilen.

Einzelzimmerzuschlag ist: € 170

1 Person aus der Gruppe ist KOSTENLOS, wenn 10 und mehr Erwachsene zusammen reisen

Kinderpolitik

0-1 Jahre - Kostenlos

2-6 Jahre - 379 €

7 Jahre und älter - Erwachsene

Richtungen


Mehr Info


Mehr Info

Optional* Einzelzimmerzuschlag: 170 €

  • 4x4 Mitsubishi Delica zum Berg Gergeti - 25 EURO pro Auto (5 Sitze)
  • Weinprobe Schloss Muchrani Weingut - pro Person 17 €
  • Galadinner mit Live-Folk-Show und georgischem Wein - pro Person 25 €
  • Gleitschirmfliegen - pro Person 80 €
  • Rafting - pro Person 16 €


Bewertungen


Bewertungen

0 Stars

0 total points


Bewertungen nicht gefunden!

Bewertung schreiben

Terrible Poor Average Very Good Excellent

I certify that this review is based on my own experience and is my genuine opinion of this establishment and that I have no personal or business relationship with this establishment, and have not been offered any incentive or payment originating from the establishment to write this review.



Trip Advisor


Tour Radar